Immobilien Verkauf-Vermietung-Verwaltung-Service

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen



Allgemeine Geschäftsbedingungen





Vorbemerkung

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Grundlage für den Geschäftsverkehr mit unseren Kunden und der Haus und Immobilienverwaltung Holger Schmidt. Sie bewirken, dass der Vertragsabschluss durch ein vorformuliertes Regelwerk vereinfacht, beschleunigt und standardisiert wird. Für Kaufleute i. S. des HGB gelten sie auch für künftige Geschäftsbedingungen, ohne dass es einer ausdrücklichen Vereinbarung bedarf.

1. Vertraulichkeit

Alle durch uns erteilten Informationen und Unterlagen inkl. Unserer Objektnachweise sind ausschließlich für unsere Kunden bestimmt und dürfen nur mit schriftlicher Einwilligung der von Haus-und Immobilienverwaltung Holger Schmidt an Dritte weitergegeben werden. Zuwiderhandlungen verpflichten ggf. den Weitergebenden im Falle des Zustandekommens eines Hauptvertrages (Miet-/Kaufvertrag) zur Zahlung der Provision in der ursprünglich vereinbarten Höhe.

2. Vorkenntnis

Ist dem Empfänger ein von uns angebotenes Objekt bereits bekannt, so ist er verpflichtet, uns dies innerhalb einer Woche schriftlich und unter Nennung der Quelle mitzuteilen. Geschieht dies nicht, so erkennt der Empfänger unseren Nachweis bei Vertragsabschluss als Provisionsanspruch an.

3.Haftungsbeschränkung

Wir weisen darauf hin, dass die von uns weitergegebenen Objektinformationen, Unterlagen, Pläne, etc. Vom Veräußerer bzw. Vermieter stammen. Eine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben übernehmen wir daher nicht.

4. Provisionsanspruch

Der Provisionsanspruch des Maklers ensteht, mit Abschluß des rechtswirksamen Hauptvertrages. Sollte durch unsere Nachweis- und Vermittlungstätigkeit der gewünschte Hauptvertrag zustande kommen, ist eine Provision an die Haus- und Immoblienverwaltung Holger Schmidt zu zahlen.

Wir berechnen die ortsübliche Provision zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, soweit sich aus den vorstehenden Angaben nichts anders ergibt oder vereinbart wurde.

Die Provision wird mit der Beurkundung bzw. dem Vertragsabschluß fällig. Sie ist sofort und ohne Abzug zahlbar.

5. Doppeltätigkeit

Die Haus- und Immobilienverwaltung Holger Schmidt ist berechtigt, auch für den anderen Vertragspartner provisionspflichtig tätig zu sein.

6. Vertragsabschluß

Der Interesent ist verpflichtet, uns als ursächlichen Makler zu benennnen. Wir haben Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluss.

7. Folgegeschäft

Ein Provisionsanspruch der von Haus- und Immobilienverwaltung Holger Schmidt besteht auch bei Folgegeschäften, die innerhalb eines zeitlichen und wirtschaftlichen Zusammenhangs seit dem Ursprungsvertrag abgeschlossen werden. Ein Folgegeschäft liegt dabei vor, wenn eine Erweiterung oder Veränderung der abgeschlossenen Vertragsgelegenheit eintritt.

8. Beendigung des Auftrages

Sollte ein Auftrag gegenstandslos geworden sein, so ist der Auftraggeber verpflichtet, uns hiervon unverzüglich schriftlich zu verständigen. Vertragswidriges Verhalten berechtigt uns, Ersatz für unsere sachlichen und zeitlichen Aufwendungen zu verlangen.

9. Teilunwirksamkeitsklausel

Sollten einzelne der vorstehenden Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt dadurch die Wirksamkeit der übrigen unberührt. Mündliche Vertragsänderungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung durch unsere Firma.


10. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Geschäftsstand ist im Rahmen des Zulässigen unsere Geschäftsadresse in Eichwalde.